Umfrage bzgl. Übungsbetrieb

Vor etwa 2 Jahren ist mit dem neuen Hochschulgesetz die Vorrechnen- und Anwesenheitspflicht in vielen Übungen weggefallen. Um eine Pflicht für Übungen zu setzen, muss man eine Begründung nennen. Deswegen ist das Praktikum zum Beispiel mit einer Anwesenheitspflicht versehen, weil man den Inhalt des Praktikums nur in den Räumlichkeiten erlernen kann. Für Übungen wurde damals keine Begründung gefunden.

Nun wird aber teilweise eine mangelnde Teilnahme in den Übungen zu Experimentalphysik festgestellt und es ist eine Diskussion aufgekommen, wieder Pflichten einzuführen.

Die Fachschaftsvertretung ist in dieser Frage gespalten. Deswegen bist DU jetzt gefragt. Bitte fülle den Online-Fragebogen sorgfältig bis zum Ende der Woche (17.5.) aus, damit wir mit den Ergebnissen dieser Umfrage in den nächsten Sektionsausschuss gehen können.

Der Link zur Umfrage ist: studfeedback.uni-kiel.de/evasys/indexstud.php und der Token ist der großgeschriebene Nachname des Physikers, der nachdem ihm ein Apfel auf dem Kopf gefallen ist, die Schwerkraft entdeckt hat.

Die Umfrage ist natürlich anonym. Vielen Dank für Deine Mithilfe